... der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da – endlich Erntezeit bei den Gartenzwergen

Der Sommer war lang und sehr trocken – umso mehr freuten sich die Gartenzwerge, dass ihr täglicher Gießdienst sehr wichtig war und sie beim Gedeihen des selbst angebauten Gemüses zuschauen konnten. Am Spätnachmittag des 12. Oktober trafen sich die Gartenzwerge um das Gemüse zu ernten. Bohnen, Karotten, Kartoffeln und Tomaten gab es in Hülle und Fülle. Alle Helfer waren tatkräftig im Einsatz und fanden zwischen den Kartoffeln auch so manch Regenwurm. Gurken, Radiesle und Zucchini wurden bereits zuvor schon geerntet und mitgenommen. Abschließend wurde das Beet noch winterfest gemacht.

Knapp drei Wochen später am 17.11 fanden sich die Gartenzwerge und ihre Familien bei wunderschönem Herbstwetter in der Küche des Kernhauses ein, um aus den Zutaten eine leckere Gemüsesuppe mit Würste zu machen. Da wurde eifrig geschält und geschnitten und am Ende hieß es beim gemeinsamen Essen – ooooh wie ist das lecker ;-)

Vielen Dank an Heike und ihre Zeit für die Gartenzwerge!

(Heidi Koslowski in Vertretung der Eltern)